Hypnosebehandlung

 Die Hypnosetherapie nützt das Wissen Ihres Unbewussten zum Wohle Ihrer Gesundheit. Das Wissen Ihres Unbewussten ist viel größer als das Ihres Bewusstseins.

Wir alle kennen Trance aus dem Alltag, z. B. beim Hören von Musik, im Kino oder beim Tagträumen. Bei einer durch Hypnose eingeleiteten Trance kommen Sie in einen Zustand tiefer Entspannung bei gleichzeitiger Wachheit. In der Hypnosebehandlung geschieht also nichts gegen Ihren Willen.

Im Trancezustand wird Ihr Unbewusstes nach der Lösung Ihres Problems befragt und gibt eine entsprechende Antwort. Das Verfahren mit dem ich arbeite ist die selbstorganisatorische Hypnose nach Götz Renartz. Es kann zur Lösung von Gesundheitsproblemen als auch zur Selbstentwicklung eingesetzt werden.

Beispiele von Problemen bei denen Hypnosetherapie hilfreich sein kann:

  • Chronische Beschwerden, z. B. Kopfschmerzen, auch Migräne, Asthma bronchiale, Allergien, Dünn- oder Dickdarmentzündung (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Bluthochdruck, Tinnitus, Neurodermitis, Juckreiz, Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Suchterkrankungen, z.B. Rauchen, Alkohol- oder Drogensucht, Essstörungen wie Übergewicht oder Magersucht
  • Lernstörungen,
  • Akute Beschwerden: akute Schmerzen bei Verletzungen, Zahnschmerzen, akute Blutungen, Unterstützung bei Operationen
  • Panikattacken, akute Wutreaktionen, Phobien

Außerdem kann Hypnosetherapie zur Verbesserungen der eigenen Effektivität, sportlicher Leistungen und beruflichem Erfolg eingesetzt werden.

Die Liste ließe sich weiter fortführen. Wenn Sie sich für Hypnosetherapie interessieren, wenden Sie sich gerne an mich.